Steffen Freyberg

Die Wende

Am liebsten las ich.
Fuhr in die Stadt,
stieg aus
an der Blechbüchse.
Schlenderte durch Buchläden.
Die Leipziger Bimmel rumpelte weiter.

Scheidende Eltern,
hänselnde Mitschüler,
und ich
versenkte mich
in fremde Welten.
Gute Resultate
aus unguten Gründen.

Die Mauer fiel,
dann fielen die Preise
für Fernseher und Autos.
Meine Leselust schwand.